Werden Sie ein Teil von uns
Interview mit unserem Franchise Partner Thomas Aramis

Werden Sie ein Teil von uns
Interview mit unserem Franchisepartner Thomas Aramis

Hallo Thomas Aramis, schön, dass Sie uns heute etwas über die Perspektiven als Franchisenehmer bei Grethe Schellmann Immobilien berichten. Erzählen Sie unseren Lesern bitte ein bisschen über sich selbst.

Aramis: Hallo, mein Name ist Thomas Aramis und ich bin 39 Jahre alt. Ich lebe mit meiner Frau und meinem Sohn in Kirchardt. Zu meinen Hobbies gehören Sport, Lesen und mit meiner Familie und Freunden Zeit verbringen.

Vielen Dank für die Worte, zu Beginn wäre interessant zu wissen, was waren Ihre Beweggründe sich als Franchisenehmer für Grethe Schellmann Immobilien zu entscheiden?

Aramis: Während des ersten persönlichen Gesprächs im Büro in Würzburg merkte ich sofort, dass die Chemie zwischen uns stimmte. Ich fande die progressive Herangehensweise von Grethe Schellmann Immobilien sehr spannend und innovativ. Aber nicht nur das, mich überzeugten die Gründer Jakob Grethe und Manuel Schellmann vor allem auf der menschlichen Ebene. Nicht nur ihre Immobilienexpertise, sondern auch ihr Fokus auf soziale Aspekte gefielen mir sofort. Nachdem sie mir dann das Franchisesystem in weiteren Terminen vorgestellt haben, war ich sofort überzeugt vom stimmigen Gesamtkonzept.

Wie werden Sie von Grethe Schellmann Immobilien als Franchisepartner unterstützt?

Aramis: Als Franchisepartner profitiert man von Beginn an von einem bereits bestehenden guten Netzwerk an Bauträgern, Kunden, Lieferanten, Dienstleistern etc. Die zu Beginn durchgeführten praxisnahen Schulungen lassen einen sofort ins Umsetzen kommen und helfen einem in der Bewältigung aller Alltagsaufgaben. Der konstante Austausch durch Telefonkonferenzen und regelmäßigen persönlichen Treffen hilft enorm, um sich stetig weiterzuentwickeln. Die Kostenvorteile durch eine bereits bestehende Infrastruktur, Mengenkonditionen bei Immobilienanzeigen, CRM-Programmen, Marketingmaßnahmen usw. helfen zu Beginn die Kosten niedrig zu halten.

Zusammengefasst werden viele Aufgaben vereinfacht, vor allem in der Startphase, da man auf bereits bestehende Prozesse zurückgreifen kann.

Was sollte man mitbringen, um erfolgreicher Franchisepartner zu werden?

Aramis: Offenheit für Neues, kreative und innovative Wege gehen zu wollen. Zusätzlich ein großes Engagement, sowie ein hohes Maß an Selbstorganisation und Selbstdisziplin. Eine Passion für die Sache, damit man auch langfristig Freude an seinem Job hat. Authentizität halte ich ebenfalls für sehr wichtig, damit man das was man macht auch wirklich lebt. Man sollte Freude an dem Thema Immobilien haben und den Kontakt mit Menschen mögen. Der Spaß auch im Team zu arbeiten, da man kein Einzelkämpfer ist, sollte zusätzlich gegeben sein. Und zuletzt der wohl wichtigste Punkt, die Identifikation mit den Prinzipien und Werten des Unternehmens und der Marke ist essentiell wichtig für den Erfolg.

Wie sind Ihre bisherigen Erfahrungen als Franchisepartner und was würden Sie zukünftigen Franchisenehmern mit auf den Weg geben?

Aramis: Meine bisherigen Erfahrungen sind durchweg positiv. Ich habe den Schritt nie bereut und würde ihn nochmals genauso gehen. Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung und das hohe Maß an Menschlichkeit im Unternehmen. Die bereits erwähnten Prinzipien und Werte werden wirklich täglich gelebt. Der regelmäßige Austausch auf Augenhöhe und die Tatsache, dass Ideen angehört und umgesetzt werden und nicht nur abgetan, gefällt mir besonders gut. Die Ziele weiterhin in einem gesunden Maße zu wachsen und stetig besser zu werden imponieren mir zusätzlich. Dies alles hat mir von Beginn an geholfen, bereits eine beachtliche Anzahl an Verkäufen zu realisieren.

 

Potentiellen Franchisenehmern kann ich mit auf den Weg geben, offen an die Sache heranzugehen, sich selbst einen Eindruck zu verschaffen was die Werte und Prinzipien bei Grethe Schellmann Immobilien sind, erst dann erkennt man wie sie sich von anderen Unternehmen in der Branche abheben. Bei Grethe Schellmann Immobilien steht zuerst der Mensch im Vordergrund und dann die Dienstleistung. Denn nur wenn man in einem Team arbeitet, dass die selben Ziele verfolgt, kann man langfristig erfolgreich sein.

 

Ein weiterer Punkt, den ich zukünftigen Franchisepartnern auf den Weg geben kann ist, dass man ständig am Ball bleiben sollte und an sich und das Unternehmen glauben sollte. Diese Beharrlichkeit zahlt sich aus und dies nicht nur finanziell.

 

Vielen Dank Thomas Aramis für das nette Gespräch und die Informationen.

Aramis: Ich bedanke mich ebenfalls.

Wollen Sie auch Franchisenehmer werden?

Jakob Grethe

Ansprechpartner für Franchisenehmer

Telefonnummer : 0931 99 11 57 30

New email online message communication