Mehr Infos

Galerie Ilka Klose Projekt zeigt Pop-Art in den Büroräumen von Grethe Schellmann Immobilien AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG MIT DEM KÜNSTLER HOLGER ZIMMERMANN ERFREUTE SICH GROSSEN ZUSPRUCHS

Seit 8 Jahren betreibt Ilka Klose neben ihrer Galerie Ilka Klose, die Galerie Ilka Klose Projekt, in der sie fast ausschließlich Pop-Art in unterschiedlichen Büroräumen zeigt. Bereits zum zweiten Mal präsentierte die seit nunmehr 30 Jahren tätige Galeristin Kunstwerke in den modernen Räumlichkeiten des Würzburger Immobilienmakler-Unternehmens Grethe Schellmann Immobilien.

Zur Eröffnung am Sonntag kam der Künstler persönlich und zeigte sich begeistert von der Kulisse für seine Bilder: „Die lichtdurchflutete, moderne Location passt hervorragend! Ich bin begeistert, wie gut sich die Kunst hier einfügt und ihre Wirkung entfaltet!“

Die Arbeiten von Holger Zimmermann wurden zum ersten Mal in der Galerie Ilka Klose Projekt 2018 sehr erfolgreich gezeigt. Seitdem hat der Künstler eine enorme Entwicklung mit einer ganz persönlichen Handschrift entwickelt. Seine Vorbilder sind neben Rauschenberg und Andy Warhol auch Zeitgenossen wie Damian Hurst und Jörg Döring. Seine Motive als Mittelpunkt der Werke (Acrylmalerei auf Leinwand) sind in erster Linie Werbeikonen und Stars der 50er und 60er Jahre. In dieser Ausstellung werden aber auch Tiermotive gezeigt. Diese werden auf der monochromen Bildfläche durch farbige Kreise unterstrichen, die als Stilelemente die Titel des jeweiligen Motives hervorheben. Im Gegensatz zu den meisten Pop-Art Künstlern sind alle Arbeiten Unikate und keine Editionen.

Kunst von Holger Zimmermann
Bild (v.l): Künstler Holger Zimmermann und Galeristin Ilka Klose lassen das Bild „Honey Ryder“ (2021, Acryl auf Leinwand) auf sich wirken.
HOLGER ZIMMERMANN

Weitere Termine am 29. Juli, 16 Uhr – 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Bitte um Anmeldung bei Galerie Ilka Klose: Tel. (0171) 458 3744 oder ilka.klose@arcor.de

Wir beraten Sie gerne kostenlos & unverbindlich

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on print
Print

lesen sie jetzt weitere Beiträge